Jahresbericht 2021 U15 I+II

Jahresbericht 2021 U15 I+II

21.12.2021

Saison 20/21 (U13)

 

Mitten im goldenen Lernalter der Jungs und nach dem ersten Corona Lockdown startete für die Jungs die neue Saison als U13 l + ll. Ohne Pause ging es in den Sommerferien mit einem dreitägigen Trainingslager in Schwarme los. In der Saisonvorbereitung spielten wir viele Testspiele. Die Highlights waren neben dem Trainingslager die beiden Spiele der DA1 gegen die Bremer Teams Werder Bremen III U14 und TuS Komet Arsten, sowie der Teamtag am Dümmer See. In dieser Saison lag der Fokus dann auch weniger auf den technischen Aspekten, sondern auf den gruppen- und mannschaftstaktischen Grundlagen. Dafür arbeiteten wir größtenteils in Spielformen und etablierten z.B. auch Rondo zu Beginn jeden Trainings.

 

In der Quallirunde mit 8 Teams belegte unsere DA1 nach 5 Spielen Platz 2, punktgleich mit Platz 1 und 3 (Weyhe-Lahausen und Sudweyhe) und unsere DA2 direkt dahinter auf Platz 4.

Für unsere DA2 eine bärenstarke Performance mit 9 Punkten in 5 spielen und einer sicheren Qualifikation für die 1. KK. Die DA1 startete auch verdammt strak mit einem 2:5 Sieg über Weyhe-Lahausen, ließ aber unnötiger weise mit einer 3:4 Niederlage Punkte gegen Sudweyhe liegen. Durch ein deutlich besseres Torverhältnis hätte man sich aber dennoch vor Sudweyhe für die Kreisliga qualifiziert.

 

Dazu kam es aber ja leider nicht, da es in den Lockdown Nr. 2 ging. Diesen konnten wir dank unserem Trainingskonzepts, bestehend aus: tägliche Gewohnheiten, Hometrainings mit vielen Videos und individuellen Trainingsplänen, Ausdauertraining, zweimal wöchentlichen Livetrainingseinheiten über Zoom und gegen Ende auch Individual- / Kleingruppentrainings, effektiv nutzen. Wir haben in dieser Zeit sogar sehr gut Fortschritte gemacht und haben unser Trainingspensum voll beibehalten bzw. sogar erhöht.

Ein Zusammenschnitt einiger Videos aus der Hometrainingszeit ist auch unter dem #stärkerausdemlockdown als IGTV auf dem Instagramkanal vom TSV Süstedt zu sehen.

Neben den ganzen Livetrainings haben wir für alle Spieler samt Eltern und Geschwister auch einen lustigen Bingo-Nachmittag über Zoom veranstaltet. Für die 66 Teilnehmer gab es dabei einige schöne Preise zu gewinnen.

 

Als wir dann Anfang März endlich wieder mit Training in Kleingruppen beginnen durften, teilten wir unsere Jungs in zwei leistungsbezogene Gruppen ein und starteten endlich wieder mit 2-3 Mannschaftstrainingseinheiten pro Woche. Zeitweise mussten wir die Jungs noch weiter in 5er Gruppen unterteilen. Bis dann im Juni auch wieder Testspiele gegen andere Teams erlaubt waren. Das ließen wir uns nicht zweimal sagen und spielten mit beiden Mannschaften insgesamt 7 Testspiele in 4 Wochen bis zum Saisonabschluss Mitte Juli. Diese Freundschaftsspiele spielten wir größtenteils schon auf dem Großfeld, da ja der Sprung in die C Jugend bevorstand. Im Testspiel gegen den SC Vahr Blockdiek mit einer gemischten DA1 und DA2 Truppe erhielten wir eine kleine Lehrstunde, in der uns gezeigt wurde, wie man auf dem 11er Feld richtig spielt und den Platz ausnutzt. Die letzten Testspiele konnten wir das dann auch schon gut umsetzen und gewannen, z.B. sehr verdient gegen den JFV Weyhe-Stuhr ll mit 4:3.

 

Fakten / Statistiken zur Saison 20/21:

  • Trotz der langen Coronabeschränkungen kamen wir in dieser Saison auf insgesamt 24 Spiele, von denen wir 15 gewinnen konnten (zum Vergleich: in der Saison davor sind wir auf 29 Spiele gekommen)
  • In den 24 Spielen konnten wir 121 Tore erzielen (das sind durchschnittlich 5 Tore pro Spiel)
  • 19 verschiedene Torschützen haben in dieser Saison getroffen von insgesamt 28 Spielern (vorherige Saison hatten wir 14 verschiedene Torschützen)
  • Mindestens einen Scorerpunkt konnten sogar 24 verschiedene Spieler sammeln
  • Insgesamt hatten wir trotz der ganzen Coronaeinschränkungen in dieser Saison unglaubliche 113 Trainingseinheiten (inklusive der Livetrainings). In der Vorsaison sind wir insgesamt auf 77 Trainingseinheiten gekommen was sogar auch schon eine Steigerung zur Saison davor mit 57 Einheiten war.

 

Das unterstreicht nochmal wie verrückt die Saison war, mit ihren vielen Herausforderungen und einer super Entwicklung. Intern beendeten wir Mitte Juli die Saison mit einer Saisonabschlussfeier. Dabei wurden wieder die zwei besten Torschützen (Philipp Quast 35 T., Paul Schröder 14 T.), Vorlagengeber (Max Wolfermann 15 V., Michel Dove 12 V.) und Spieler mit der besten Trainingsbeteiligung (Pepe Nolte 107x, Arjen Wagschal 105x) mit einer Medaille geehrt. Außerdem gab es wieder ein Pokal für den „Spieler der Saison“ (Joshua Wagner) für die stärkste Entwicklung. Dazu wurden auch noch die Sieger vom internen EM-Tippspiel geehrt.

       
       

Bei der Saisonabschlussfeier begrüßten wir auch schon unsere 13 neuen Spieler, die uns zur neuen Saison verstärken werden. Somit werden wir dann nach der kurzen Sommerpause mit 40 Spielern im Kader in die Vorbereitung gehen.

 

 

Saison 21/22 (U15)

 

Jetzt stehen einige Veränderungen an, die Jungs sind jetzt in der C-Jugend angekommen und sind dort natürlich der jüngere Jahrgang. Denn ab der C- Jugend wird bei uns ja mit zwei Jahrgängen zusammen gespielt. Dadurch steigen natürlich auch die Körperlichen Unterschiede, doch die größten Neuerungen sind wohl das wir jetzt auf dem Großfeld im 11 gegen 11 spielen und das es jetzt Spielklassen über den Kreisbereich hinaus gibt. Unsere CA1 darf nämlich auch genau da, in der Bezirksliga Hannover 1, antreten. Die CA2 spielt wieder klassisch eine Quali in der Hinrunde und dann in der Rückrunde die jeweilige Liga.

Aus dem älteren C-Jugend Jahrgang sind auch noch ein paar Spieler zu uns gekommen aber 3/4 unseres Kaders besteht tatsächlich aus dem jüngeren 2008er Jahrgang.

So geht es dann in die Saisonvorbereitung in der wir mit der CA1 Testspiele gegen Marklohe und den Brinkummer SV spielten. Beide gingen 4:1 verloren, waren aber gute Trainingseinheiten. Natürlich gab es auch wieder über drei Tage ein mega Trainingslager in Schwarme. Zum Abschluss spiele unsere CA2 noch ein Testspiel gegen den TSV Bassum und siegte mit 2:0. Bei der CA1 haben wir jetzt auch ein festen dritten Trainingstag in der Woche integriert. Die CA2 trainiert weiterhin zweimal pro Woche. Die Jungs haben aber zusätzlich die Aufgabe einmal wöchentlich selbständig im Intervallbereich zu trainieren.

 

Dann ging es voll motiviert in die Saison. Wir hatten uns jeden Gegner vor unseren Spielen ein paar Mal angeschaut und starteten gegen das schwächste Team. Gegen die JSG Uchte konnten wir auch recht locker 0:3 gewinnen haben es uns aber selbst unnötig schwer gemacht. Als nächstes ging es dann gegen den JFV Rehden, eines der stärksten Teams.

Auch da gingen wir aber höchst verdient 3:0 in Führung. Gegen Ende verloren wir etwas die Spielkontrolle und fingen uns noch unglückliche 2 Gegentore aber die drei Punkte blieben hier in Süstedt. In Steimbke kamen wir erst in der zweiten Halbzeit so richtig ins Spiel und holten einen Punkt durch 2 Tore nach Standards. 

Unsere nächsten beiden Spiele waren auf Augenhöhe und hart umkämpft. Wir konnten sie beide leider nicht gewinnen gegen Hassbergen verloren wir 1:2 und gegen Heiligenrode 0:3, wobei wir die drei Tore durch individuelle Schnitzer herschenkten.

In den letzten beiden Spielen wollten wir also unbedingt wieder punkten und das taten wir dann auch gegen Steyerberg mit einem dominanten 3:1. Bei Steyerberg fehlten dabei zwar verletzungsbedingt Spieler, unser Sieg war aber voll verdient. Im letzten Hinrundenspiel ging es dann gegen JSG Twistringen-Mörsen. Wir hatten mehr vom Spiel, Twistringen konnte aber zwei starke Kontertore erzielen. Wir fanden aber auch zweimal eine Antwort und teilten uns somit die Punkte.

Wir überwintern nun auf dem 4. Tabellenplatz der Bezirksliga. Die Tabelle ist aber sehr dicht beisammen und jedes Team kann jeden schlagen mit Ausnahme vielleicht von Uchte. Also bleibt es weiter spannend und es wird einige knappe Spiele in der Rückrunde geben. Bis dahin nutzen wir die Zeit um den nächsten Schritt in der Entwicklung zu gehen.

 

Die CA2 startete mit zwei Siegen, da die JSG Aschen nicht antrat und wir gegen Twistringen-Mörsen ll ein Last Minutes Treffer erzielten und so 1:2 gewannen. Gegen Barenburg und Wagenfeld verloren wir jeweils deutlich und gegen Hachetal stand es lange 2:2 doch am Ende konnten wir keinen Punkt mitnehmen und verloren noch 5:2. Im letzten Qualispiel gegen Drentwede erzielten wir wieder 2 Tore doch haben auch 6 bekommen und liegen somit, mit 6 Punkten auf dem 6. Platz in der Qualigruppe. In der Rückrunde geht es dann in der 2. KK los, was für uns auch die beste Liga ist um möglichst viele spiele auf Augenhöhe zu haben. Als fast ausschließlich jüngerer Jahrgang sind wir all unseren Gegnern von der körperlichen Entwicklung unterlegen. Da müssen wir weiter geduldig sein und den Gegner durch eine bessere Taktik, Technik und Mentalität schlagen. Das ist die Aufgabe für die Rückrunde.

 

Als Fazit lässt sich sagen das die neu dazugekommenen Jungs sich gut integriert haben und die Jungs eine super Einheit bilden. Endlich können wir auch wieder viele Spiele gegen gute Gegner spielen. Wir geben weiter Vollgas und lassen nicht nach, wir fangen gerade erst an.

 

#teileineraussergewöhnlichenmannschaft

 

U15 Trainerteam 

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.