header
Juniorenfußball 14.11.2019 von Marik nolte

JSG Süstedt/Br.-Vilsen/Asendorf I U13: Qualifikation

Die Quali startete mit dem Spiel gegen uns selbst, so hatten wir im Grunde noch ein Testspiel mehr. Unsere DA1 gewann mit 9:0 (Tore: 5x Philipp, 2x Felix, 2x Max / Vorlagen: 3x Kilian, 3x Felix, 2x Joshua, 1x Philipp) . Doch unsere DA2 war nicht chancenlos unterlegen, sondern spielte auch einige gute Chancen heraus. Unsere Qualigruppe war recht einfach da keines der anderen Teams in der letzten Saison in der Kreisliga vertreten war.

Die DA1 startete mit einem ungefährdeten 1:6 Auswärtssieg gegen TSV Bassum (Tore: 3x Philipp, 2x Paul, 1x Felix / Vorlagen: 2x Philipp, 1x Felix). Wobei wir erst 1:0 in Rückstand gerieten, danach aber keine großen Chancen mehr zuließen und recht souverän spielten. Das nächste Spiel war gegen SBS Kickers, die wir aus der Vorbereitung ja schon kannten. Bei dem Spiel waren allerdings nur 3 von 7 Spielern aus dem festen ersten Kader vertreten. Wir taten uns sehr schwer und der Einsatz stimmte bis zur Halbzeit (0:1) auch nicht. Nach der Halbzeit starteten wir gut trafen auch, doch brachen dann durch zwei sehr unglückliche Gegentore wieder ein. Das Spiel verloren wir zwar 2:7 doch wir konnten aus dem Spiel einiges lernen und wir sollten noch Chancen bekommen uns zu revanchieren (Tore: 2x Jerik / Vorlagen: 2x Max). Das schon letzte Spiel der Quali war gegen Osterholz-Gödestorf gegen die wir gar nichts anbrennen ließen und 0:7 gewannen (Tore: 4x Philipp, 1x Jerik, 1x Max, 1x Felix / Vorlagen: 2x Felix, 1x Philipp, 1x Max, 1x Alex, 1x Joshua). Somit qualifizierten wir uns mit der DA1 als Tabellenerster mit einem Torverhältnis von 24:8 Toren in 4 Spielen für die Kreisliga.

Die DA2 startete auch gegen SBS Kickers, spielte gut, verlor aber 0:2 wegen mangelnder Chancenverwertung. Ähnlich sah es gegen TSV Bassum aus gegen die wir 0:3 verloren. Beide Spiele waren etwa auf Augenhöhe, doch wir schafften es nicht die Kugel im Netz unterzubringen. Gezielt darauf legten wir dann im Training noch vermehrt den Fokus. Im letzten Qualispiel trafen wir dann auch endlich. Nach einer schlechten ersten Halbzeit (0:2), spielten wir in der zweiten sehr gut zusammen und obwohl wir noch einige sehr gute Chancen liegen ließen trafen wir viermal. Am Ende verloren wir 6:4, womit unsere erste Halbzeit bestraft wurde (Tore: 3x Paul, 1x Nils / Vorlagen: 1x Nils, 1x Stefan, 1x Paul). So wurden wir 5. mit einem Torverhältnis von 4:20. Das war soweit auch in Ordnung, weil wir meistens eine gute Leistung gezeigt haben auf die wir jetzt in der Liga (2.Kreisklasse) aufbauen können und werden.