header
Planung Mehrzweckhalle - 02.05.2021

Pressemitteilung zur außerordentlichen Mitgliederversammlung zum geplanten Bau einer Mehrzweckhalle

logo

TSV Süstedt stimmt für Hallenbau Am Freitag stimmten die Mitglieder des TSV Süstedt auf einer außerordentlichen Mitgliederversammlung mehrheitl... [mehr]

Planung Mehrzweckhalle - 02.05.2021

Abfrage zur Unterstützung des Baus einer neuen Mehrzweckhalle durch den TSV Süstedt

logo

Liebe Mitglieder, Mitbürger und Sponsoren, der TSV Süstedt e.V. plant zur Zeit den Bau einer Mehrzweckhalle am Sportgelände in Süstedt. Die neu... [mehr]

Planung Außenansicht
Allgemeine Informationen

Liebe Mitglieder,

der Vorstand beschäftigt sich zur Zeit mit der Planung des Baus einer Mehrzweckhalle am Sportgelände in Süstedt. Obwohl die Realisierung unserer Planungen noch nicht in allen Bereichen abschließend sicher ist, haben wir am Freitag, 30. April Eure Meinung zu dem Projekt über unsere außerordentliche Mitgliederversammlung abgefragt.

Unsere Mitglieder stimmten am Freitag mehrheitlich für die weitere Planung des Baus einer Mehrzweckhalle für Sport und plattdeutsches Theater. Die Mitgliederversammlung fand aufgrund der COVID-19-Pandemie hybrid statt, also teils persönlich und teils online. Inklusive Vorstand trafen sich 9 Personen unter Einhaltung eines strengen Hygienekonzeptes persönlich in der Nolteschen Scheune in Süstedt, 57 weitere Mitglieder folgten der Versammlung von zu Hause online. Vorsitzender Oliver Stellmann und Geschäftsführer Sören Cordes präsentierten den Mitgliedern die Planung für den Neubau einer Mehrzweckhalle am Sportgelände hinter dem Nebenplatz. Fragen beantworteten die beiden bereitwillig, soweit dies im Detail schon möglich ist. Die Gewerbehalle des ehemaligen Bauunternehmens Köhler Haus, die zur Zeit noch an dieser Stelle steht, soll abgerissen, das Grundstück käuflich erworben werden. Für das Projekt plant der Vorstand aktuell mit Kosten in Höhe von 700.000 Euro, von denen maximal 400.000 Euro selber finanziert werden sollen. Dazu schlug der Vorstand einen zweckgebundenen Sonderbeitrag von monatlich 2,00 Euro für Kinder, Jugendliche und passive Mitglieder und monatlich 3,00 Euro für aktive Mitglieder vor. „Die bisher unterdurchschnittlichen Gesamtbeiträge liegen damit zukünftig im Bereich anderer Vereine“, so der Stellmann. Die Nebenkosten der Halle sollen durch laufende Einnahmen aus eigenen Kursangeboten, Vermietung an fremde Kursanbieter und aus dem plattdeutschen Theater getragen werden. Die Mitglieder stimmten mit 62:4 Stimmen für den Bau der Halle und mit 56:8 Stimmen bei 2 Enthaltungen für den vorgeschlagenen Sonderbeitrag. Auf Grundlage dieser Beschlüsse plant der Vorstand das Projekt jetzt weiter. Cordes und Stellmann betonten während der Versammlung aber auch mehrfach, dass noch mehrere Hürden genommen werden müssen, die Umsetzung der Pläne somit noch nicht garantiert werden kann.

Nach Eurer Zustimmung ist eine weitere Voraussetzung die breite Unterstützung der Mitglieder durch Spenden und Arbeitseinsatz, beides möchten wir innerhalb der nächsten 4 Wochen über nachfolgenden Link abfragen. Wir bitten um viele Rückmeldungen, die selbstverständlich nicht bindend sind.

https://www.comav.de/registration_forms/b3372c6cc707de8407ee2661ed6fe1b216a27453

Für Hinweise und Fragen steht der 1. Vorsitzende Oliver Stellmann jederzeit gerne telefonisch (0176 83019645) oder per Email an vorstand@tsv-suestedt.de zur Verfügung.

Lageplan