header
Juniorenfußball 14.11.2019 von Marik nolte

JSG Süstedt U12 I: Qualivorbereitung

Nach 3 wöchiger Pause starteten wir am 23.07. in die Vorbereitung für die Qualifikation und die neue Saison.

Wir haben 6 neue Spieler sowie Verstärkung auf der Trainerbank (Kai, Anatole und Patrick) dazubekommen und nun einen Kader von 24 Jungs. So konnten wir endlich zwei Mannschaften melden. Nun sollte jeder Spieler deutlich mehr Spielzeit bekommen. Außerdem entwickelten wir eine neue Trainingsstruktur und durch unsere neuen Trainer/Betreuer können wir mit durchschnittlich 3 Trainern pro Training trainieren. Unser Training orientierten wir natürlich weiterhin an Schwerpunkten, die wir dann über mehrere Trainingseinheiten behandeln. Zu den normalen Trainingsschwerpunkten auf dem das Aufwärmen, die Haupteile und der Schluss basieren, machen wir noch einen Physisteil, bei dem sich zwei Schwerpunkte immer abwechseln.

Mit unseren beiden Mannschaften verfolgen wir das Leistungsprinzip und haben uns für die 1. das ehrgeizige Ziel gesetzt unter die Top-3-Teams im Landkreis zu kommen und natürlich uns erstmal in der Quali für die Kreisliga zu qualifizieren. Mit der 2. wollen wir in der 2. Kreisklasse oben mitspielen. Wir überlegten uns eine Struktur von 3 Kadern. Kader eins spielt fest in der DA1, der zweite spielt fest in der DA2 und aus dem dritten spielen die Jungs in beiden Mannschaften ohne sich festzuspielen. Die Aufteilung haben wir dann gegen Ende der Vorbereitung vorgenommen. Die DA1 startet als JSG Süstedt I. Die Heimspiele finden daher in Süstedt statt. Die DA2 startet als JSG Bruchhausen-Vilsen II und spielt die Heimspiele in Bruchhausen-Vilsen.

So starteten wir bestens vorbereitet in die etwa einmonatige Vorbereitung. Dort hatten wir 2 Testspiele, ein Turnier und ein Trainingszeltlager sowie einen Team-Tag im Serengetipark geplant. Das erste Freundschaftsspiel gewannen wir 3:5 gegen SBS Kickers (Tore: 2x Nils, 2x Max, 1x Arjen / Vorlagen: 2x Michel, 2x Max, 1x Nils). Am darauf folgenden Wochenende zelteten wir alle zusammen beim neuen Trainer Kai im Garten in Schwarme. Dort spielten wir 2 Tage durchgehend Fußball-Fußball-Fußball! Am nächsten Tag spielten wir dann mit zwei Teams bei dem Freundschaftsturnier vom FC Sulingen mit, dort konnten wir nicht so gut abschneiden aber uns mit den neuen Spielern weiter einspielen und viel Testen (Tore: 2x Philipp / Vorlagen: 2x Felix). Unser letztes Freundschaftsspiel fand gegen den TUS Syke statt. Wir verloren in Süstedt 1:3 (Tore: 1x Philipp). Das war aber auch nicht weiter wild, da unsere Spielstruktur schon gut zu sehen war und wir so auf jeden Fall nicht überheblich in die Qualifikation starteten.

Juniorenfußball 14.11.2019 von Marik nolte

JSG Süstedt U12 I: Qualifikation

Die Quali startete mit dem Spiel gegen uns selbst, so hatten wir im Grunde noch ein Testspiel mehr. Unsere DA1 gewann mit 9:0 (Tore: 5x Philipp, 2x Felix, 2x Max / Vorlagen: 3x Kilian, 3x Felix, 2x Joshua, 1x Philipp) . Doch unsere DA2 war nicht chancenlos unterlegen, sondern spielte auch einige gute Chancen heraus. Unsere Qualigruppe war recht einfach da keines der anderen Teams in der letzten Saison in der Kreisliga vertreten war.

Die DA1 startete mit einem ungefährdeten 1:6 Auswärtssieg gegen TSV Bassum (Tore: 3x Philipp, 2x Paul, 1x Felix / Vorlagen: 2x Philipp, 1x Felix). Wobei wir erst 1:0 in Rückstand gerieten, danach aber keine großen Chancen mehr zuließen und recht souverän spielten. Das nächste Spiel war gegen SBS Kickers, die wir aus der Vorbereitung ja schon kannten. Bei dem Spiel waren allerdings nur 3 von 7 Spielern aus dem festen ersten Kader vertreten. Wir taten uns sehr schwer und der Einsatz stimmte bis zur Halbzeit (0:1) auch nicht. Nach der Halbzeit starteten wir gut trafen auch, doch brachen dann durch zwei sehr unglückliche Gegentore wieder ein. Das Spiel verloren wir zwar 2:7 doch wir konnten aus dem Spiel einiges lernen und wir sollten noch Chancen bekommen uns zu revanchieren (Tore: 2x Jerik / Vorlagen: 2x Max). Das schon letzte Spiel der Quali war gegen Osterholz-Gödestorf gegen die wir gar nichts anbrennen ließen und 0:7 gewannen (Tore: 4x Philipp, 1x Jerik, 1x Max, 1x Felix / Vorlagen: 2x Felix, 1x Philipp, 1x Max, 1x Alex, 1x Joshua). Somit qualifizierten wir uns mit der DA1 als Tabellenerster mit einem Torverhältnis von 24:8 Toren in 4 Spielen für die Kreisliga.

Die DA2 startete auch gegen SBS Kickers, spielte gut, verlor aber 0:2 wegen mangelnder Chancenverwertung. Ähnlich sah es gegen TSV Bassum aus gegen die wir 0:3 verloren. Beide Spiele waren etwa auf Augenhöhe, doch wir schafften es nicht die Kugel im Netz unterzubringen. Gezielt darauf legten wir dann im Training noch vermehrt den Fokus. Im letzten Qualispiel trafen wir dann auch endlich. Nach einer schlechten ersten Halbzeit (0:2), spielten wir in der zweiten sehr gut zusammen und obwohl wir noch einige sehr gute Chancen liegen ließen trafen wir viermal. Am Ende verloren wir 6:4, womit unsere erste Halbzeit bestraft wurde (Tore: 3x Paul, 1x Nils / Vorlagen: 1x Nils, 1x Stefan, 1x Paul). So wurden wir 5. mit einem Torverhältnis von 4:20. Das war soweit auch in Ordnung, weil wir meistens eine gute Leistung gezeigt haben auf die wir jetzt in der Liga (2.Kreisklasse) aufbauen können und werden.

Juniorenfußball 11.11.2019 von Jenrik Ritter

C-Jugend JSG Süstedt I: Überwintern auf der 1.!

Im zweiten Kreisligaspiel musste unsere JSG zum TSV Weyhe-Lahausen. Es wurde das erwartet schwere Spiel, konnte Lahausen schließlich sechs ihrer sieben Qualifikationsspiele gewinnen. Leider kamen unsere Jungs nicht so gut ins Spiel und mussten einem 0:1 Rückstand durch Shemsedin Hasani hinterherlaufen.

Dadurch wachten wir zum Glück etwas auf. Einen Elfmeter, den Niklas Witte herausholte, verwandelte er selber sicher im rechten Eck, 1:1. Beide Teams machten allerdings einfach Fehler, sodass es in Halbzeit 1 über den Kampf ging. Die nächste große Chance wurde wieder genutzt, leider wieder vom TSV Weyhe-Lahausen. Keiner attackierte in Minute 24‘ Shemsedin Hasani ca. 20m vor dem Tor und dieser setzte den Ball unter die Latte. Wieder mussten wir einem Rückstand hinterherlaufen. Allerdings verlief der Spielverlauf im ersten Spiel nicht anders. Denn wieder konterte unsere JSG prompt. In der 26. Minute ertönte wieder der Elfmeterpfiff, wieder nach einem Foul an Niklas. Dieser wollte schon antreten, bis die junge Schiedsrichterin auf einmal den Elfmeter zurücknahm. Somit ging das Spiel mit Hochball weiter. Keine zwei Minuten später viel jedoch dann der Ausgleich. Nach einer Ecke von Jakob lief Jonas ein und drosch die Pille der Direktabnahme ins Netz. 2:2! Das 2:2 war gleichzeitig der Pausenstand.

Nach der Pause kam unsere JSG, wie schon im vergangenen Spiel gegen den TUS Sudweyhe mit mehr Feuer aus der Kabine. Keine sechs Minuten waren in der zweiten Halbzeit gespielt, da setzte sich Niklas im Strafraum durch und versenkte flach ins linke Eck zum 3:2 für unsere JSG. Nun war man deutlich stärker als Lahausen und konnte in der 45. Minute nachlegen. Edison flankte einen Ball von rechts auf Höhe der Grundlinie in die Mitte zu Jakob, der auf 4:2 stellte. Leider verpassten wir das 5:2, hatten noch weitere gute Möglichkeiten durch Edison, Omar, Niklas und Jakob. So kam es, wie es kommen musste. In der 65. Minute zog wieder Shemsedin Hasani aus der Distanz ab und stellte mit einem sehenswerten Schuss unter die Latte zum 3:4. Lahausen witterte nun ihre Chance und hatte die Möglichkeit aufs 4:4. In der 68. Minute lief Shemsedin Hasani alleine auf Tim zu, welcher jedoch zwei Mal stark parierte. Der Ball blieb trotzdem weiter heiß. Nachschuss Nummer drei kratzte dann Deerk von der Linie! Wahnsinnsszene. In der 70. Minute konnte unsere JSG noch einmal kontern und beruhigte die Nerven von uns Trainern und den Zuschauern mit dem 5:3 durch Edison.

Somit stand am Ende, der zweite Sieg aus zwei Spielen zu buche. Da der TSV Bassum parallel dem SV Barver unterlag, überwintert unsere JSG somit auf Tabellenplatz 1!!!

Juniorenfußball 30.10.2019 von Jenrik Ritter

C-Jugend JSG Süstedt I: Ab ins Viertelfinale

Im Pokal-Achtelfinale ging es für unsere JSG gegen die eigene II. Schnell wurde unsere JSG I der Favoritenrolle gerecht und führte zur Pause verdient mit 6:0. Die Tore erzielten Niklas 2x, Jakob und Edison 3x. Leider konnte unsere JSG I das Niveau der ersten Halbzeit nicht halten. Trotzdem erzielten Niklas und Edison noch die Treffer zum 7:0 und 8:0, was gleichzeitig auch der Endstand war.

Juniorenfußball 30.10.2019 von Jenrik Ritter

C-Jugend JSG Süstedt I: Kreisligaauftakt geglückt

Zum Kreisligaauftakt kam der TUS Sudweyhe II an die Breite Straße nach Süstedt. Es wurde das erwartet schwere Spiel, in welches der TUS besser startete und nach einem langen Ball über die linke Seite mit 0:1 in der 7. Minute durch Lukas Muntel in Führung ging. Unsere JSG blieb aber nicht geschockt und glich in der 12. Minute durch Omar, nach einer starken Ecke von Jakob, aus. Auf beiden Seiten gab es in Halbzeit 1 weitere Hochkaräter. Der TUS Sudweyhe scheiterte knapp am Außennetz, obwohl das Tor quasi leer war, der Winkel aber zu spitz wurde. Edison und Tim scheiterten am starken Sudweyher Keeper sowie am Pfosten.

In Halbzeit 2. konnte sich unsere JSG noch einmal steigern und machte kaum noch Fehler. Der Start verlief trotzdem etwas unglücklich. Eine Ecke der Sudweyher klärte Omar vermeintlich per Kopf, köpfte jedoch Edison an. Von ihm sprang der Ball zu Fynn Kristionat, welcher nach nur 40 Sekunden in Halbzeit 2. das 1:2 erzielte. Nach diesem Gegentreffer zeigte unsere JSG eine „jetzt erst recht“ Einstellung und drehte das Spiel innerhalb der nächsten 20 Minuten von 1:2 in ein 6:2(!). Gerade Edison und Jakob waren über die Außen nicht mehr zu halten, erzielten jeweils zwei Tore und bereiteten einen Treffer von Niklas vor. Tim Knoche fing zwei weitere lange Bälle der Sudweyher in letzter Not ab und verhinderte weitere Gegentreffer. Einen sehr umstrittenen Elfmeter verwandelte Fynn Kristionat zum 6:3. Mit dem Schlusspfiff konnte Tim Kieliba noch seinen verdienten Treffer erzielen und markierte den 7:3 Endstand.

Aufgrund einer sehr starken zweiten Halbzeit ein verdientes Ergebnis!

Juniorenfußball 25.09.2019 von Jenrik Ritter

C-Jugend JSG Süstedt I: JSG Süstedt : JSG St.Hülfte Heede

Am zweiten Spieltag der Qualifikationsrunde war die JSG St. Hülfte Heede zu Gast an der Breiten Straße. Unsere JSG nahm von Beginn an das Heft des Handelns in die Hand und konnte früh durch Thore 1:0 in Führung gehen. Noch in der Anfangsviertelstunde legten Tim Kieliba und Niklas Witte zum 3:0 nach. So entwickelte sich die Partie zu einer einseitigen Begegnung in der Jonas, Jakob und wieder Tim zur 6:0-Pausenführung erhöhten. Nach der Pause traten die Jungs noch entschlossener auf und konnten in den ersten acht Minuten der zweiten Halbzeit durch Niklas (3x), Tim und Jakob fünf weitere Treffer erzielen und erhöhten auf 11:0. Doch damit nicht genug. Niklas erzielte noch seine Treffer fünf und sechs, Jakob erhöhte kurz darauf mit seiner vierten Bude auf 14:0, ehe erneut Thore und Deerk den 16:0-Endstand besorgten.

Eine über die kompletten 70 Minuten richtig gute Leistung der Jungs, auf der sich aufbauen lässt.

Mit dabei waren: Tristan, Mattis, Deerk, Thies, Asad, Jonas, Jakob, Omar, Niklas Witte, Thore, Tim Kieliba und Tim Knoche

Juniorenfußball 25.09.2019 von Jenrik Ritter

C-Jugend JSG Süstedt I: JSG Süstedt : FC Sulingen I

Drei Tage nach dem starken 16:0 Erfolg kam der Tabellenführer FC Sulingen nach Süstedt. Das Ziel war selbstverständlich die gute Leistung gegen St. Hülfte zu bestätigen. Kurze Info vorweg, dies geschah eindrucksvoll!

Bereits in der dritten Minute ging unsere JSG in Führung durch Niklas Witte, ehe Jakob in Minute neun auf 2:0 erhöhte. Top Start und richtig guter Fußball! Kurze Zeit später schenkte Deerk dem FC leider einen Elfmeter, welche das 2:1 folgen ließ. Davon ließen sich die Jungs allerdings absolut nicht verunsichern. Tim Kieliba und Jakob erhöhten binnen fünf Minuten auf 4:1. In Minute 25‘ dann ein weiteres Gastgeschenk unserer JSG. Tristan rutschte ein sicher geglaubter Ball aus der Hand, für den sich Sulingens Stürmer mit dem 4:2 bedankte. Allerdings keine drei Minuten später sorgte Niklas für das 5:2. Sulingen spielte weiter mutig und belohnte sich mit einem strammen Flachschuss zum 5:3, ehe wieder Jakob auf 6:3 erhöhte. Die verdiente Pausenführung!

In der zweiten Halbzeit war das Ziel, die einfachen Fehler aus Halbzeit eins abzustellen. Dies gelang wunderbar und es wurde weiter super nach vorne gespielt. Omar erhöhte mit zwei sehenswerten Schüssen von der Strafraumkante auf 8:3, ehe Niklas (mit zwei weiteren Treffern) und Thore auf den am Ende verdienten 11:3 Endstand erhöhten. Gegen Ende musste Tristan noch zwei Mal eingreifen und parierte zwei Flachschüsse der Sulinger gekonnt und begrub die Kirsche unter sich.

Da der SV Barver zeitgleich ihr Spiel gewann, blieb unsere JSG leider auf Platz zwei. Dies kann aber in zwei Tagen im direkten Duell korrigiert werden.

 

Mit dabei waren: Tristan, Thore, Deerk, Jonas, Thies, Omar, Fynn, Tim Kieliba, Jakob, Edison, Niklas Witte, Tim Knoche, Niklas Boschen und Mattis

Juniorenfußball 25.09.2019 von Jenrik Ritter

C-Jugend JSG Süstedt I: SV Barver : JSG Süstedt

SV Barver : JSG Süstedt

 

Am gestrigen Freitagabend gastierte unsere JSG beim Tabellenführer SV Barver. Es wurde das wie erwartete schwere und umkämpfte Spiel. Keiner wollte auch nur einen Zweikampf abschenken. Nach knapp zehn Minuten dann die ersten guten Chancen auf beiden Seiten. Edison und Jakob scheiterten knapp, Tristan parierte stark gegen den Top-Torjäger des SV Barver. Kurz vor der Pause hatte Jakob dann die beste Chance des Spiels, scheiterte jedoch am Pfosten.

Hoch motiviert den Spitzenreiter zu stürzen, ging unsere JSG die zweite Halbzeit an und wurde durch das 1:0 durch Edison belohnt! Keine zwei Minuten später erhöhte Niklas Witte auf 2:0. In der 55. Minute dann die Vorentscheidung! Niklas tanzte einen Abwehrspieler des SV Barver auf Höhe des Elfmeterpunktes schwindelig und markierte das 3:0. Direkt im Gegenzug sprang Deerk, nachdem er eine Flanke annehmen wollte, der Ball an die Hand und es gab Elfmeter, welchen der SV Barver in die Wolken des Südkreises schoss. Dies bestrafte Jakob prompt, nach sehenswerter Kombination mit Niklas, zum 4:0. In der 61. Minute kam der SV Barver dann zu Ihrem Ehrentreffer, welcher aus der Distanz unter der Latte, unhaltbar für Tristan, einschlug. In der 65. Minute setzte unsere JSG dann den Schlusspunkt. Einen Distanzschuss von Omar fälschte Niklas unhaltbar zum 5:1 ab, was gleichzeitig der Endstand war.

Wieder eine starke Mannschaftsleistung auf dem nicht gerade leicht bespielbaren Geläuft von Barver, welche uns Platz 1 bescherte!

 

Mit dabei waren: Tristan, Deerk, Thies, Jonas, Mattis, Thore, Fynn, Omar, Tim Kieliba, Tim Knoche, Edison, Jakob, Niklas Witte

Juniorenfußball 11.09.2019 von Jenrik Ritter

C-Jugend JSG Süstedt I: Qualifikationsstart geglückt!

Im ersten Qualispiel für die Saison 19/20 musste unsere JSG zum SV Marhorst. Gleich zu Beginn versuchten unsere Jungs den Gegner unter Druck zu setzen. Das gelangt die ersten Minuten auch sehr gut. Nach knapp fünf Minuten folgte ein unnötiger Ballverlust in unserer Abwehr und die Marhorster konterten. Die Folge, ein Elfmeter der zum 0:1 aus unserer Sicht führte. Es dauerte knapp zehn Minuten bis Jakob uns den Ausgleich bescherte. Das 1:1 war gleichzeitig der Pausenstand.

In Halbzeit zwei konnten unsere Spieler sich dann steigern und die Marhorster hatten keine große Torchance mehr. Nach einer stark getretenen Ecke fälschte ein Marhorster Verteidiger die Kugel unhaltbar ab, 2:1! Keine fünf Minuten später konnte Jakob dann das 3:1 und somit die Entscheidung und den Entstand erzielen. Die ersten 3 Punkte die sich unsere Mannschaft verdient hat.

Juniorenfußball 11.09.2019 von Jenrik Ritter

C-Jugend JSG Süstedt I: Kreispokal JSG Süstedt : JSG Kirchdorf

In der ersten Kreispokalrunde war die JSG Kirchdorf bei uns zu Gast. Der Beginn des Spiels hätte für unsere JSG nicht besser laufen können. Bereits nach einer Minute setzten unsere Jungs die Kirchdorfer Abwehr unter Druck und erzwangen das 1:0 durch Jakob. Leider hielt die Führung nicht lange und Kirchdorf konnte keine fünf Minuten später ausgleichen, 1:1. In der zehnten Spielminute ging unsere JSG wieder in Führung, Jakob erzielte das 2:1. In der 16. Minute dann das schönste Tor des Tages. Jakob probierte es per direktem Freistoß aus knapp 30(!) Metern direkt und versenkte das Leder unter der Latte, 3:1, Hattrick! Leider lockerten die Jungs dann die Zügel und es schlichen sich haarsträubende Fehler in der Abwehr ein. Dies hatte die Folge, dass die Kirchdorfer auf 3:3 herankamen. Mit dem Pausenpfiff jedoch erzielte Edison das 4:3 für unsere Mannschaft. Zu dem Zeitpunkt ein etwas glücklicher Pausenstand.

In der zweiten Halbzeit ließ unsere JSG nach einer Umstellung deutlich weniger zu. Leider beeinflusste dies auch das Spiel nach vorne nicht zum Positiven. Die Kirchdorfer hatten die mit Abstand beste Chance, scheiterten jedoch an der Unterkannte der Latte. In der 65. Minute nutzen unsere Jungs dann die leichten Feldvorteile und Edison markierte das erlösende 5:3.

Somit zog unsere JSG mit etwas Glück aber dennoch nicht unverdient in die nächste Runde ein.

Zurück 1 3 4
Beitragsarchiv