header
Juniorenfußball 11.09.2019 von Jenrik Ritter

C-Jugend JSG Süstedt I: Qualifikationsstart geglückt!

Im ersten Qualispiel für die Saison 19/20 musste unsere JSG zum SV Marhorst. Gleich zu Beginn versuchten unsere Jungs den Gegner unter Druck zu setzen. Das gelangt die ersten Minuten auch sehr gut. Nach knapp fünf Minuten folgte ein unnötiger Ballverlust in unserer Abwehr und die Marhorster konterten. Die Folge, ein Elfmeter der zum 0:1 aus unserer Sicht führte. Es dauerte knapp zehn Minuten bis Jakob uns den Ausgleich bescherte. Das 1:1 war gleichzeitig der Pausenstand.

In Halbzeit zwei konnten unsere Spieler sich dann steigern und die Marhorster hatten keine große Torchance mehr. Nach einer stark getretenen Ecke fälschte ein Marhorster Verteidiger die Kugel unhaltbar ab, 2:1! Keine fünf Minuten später konnte Jakob dann das 3:1 und somit die Entscheidung und den Entstand erzielen. Die ersten 3 Punkte die sich unsere Mannschaft verdient hat.

Juniorenfußball 11.09.2019 von Jenrik Ritter

C-Jugend JSG Süstedt I: Kreispokal JSG Süstedt : JSG Kirchdorf

In der ersten Kreispokalrunde war die JSG Kirchdorf bei uns zu Gast. Der Beginn des Spiels hätte für unsere JSG nicht besser laufen können. Bereits nach einer Minute setzten unsere Jungs die Kirchdorfer Abwehr unter Druck und erzwangen das 1:0 durch Jakob. Leider hielt die Führung nicht lange und Kirchdorf konnte keine fünf Minuten später ausgleichen, 1:1. In der zehnten Spielminute ging unsere JSG wieder in Führung, Jakob erzielte das 2:1. In der 16. Minute dann das schönste Tor des Tages. Jakob probierte es per direktem Freistoß aus knapp 30(!) Metern direkt und versenkte das Leder unter der Latte, 3:1, Hattrick! Leider lockerten die Jungs dann die Zügel und es schlichen sich haarsträubende Fehler in der Abwehr ein. Dies hatte die Folge, dass die Kirchdorfer auf 3:3 herankamen. Mit dem Pausenpfiff jedoch erzielte Edison das 4:3 für unsere Mannschaft. Zu dem Zeitpunkt ein etwas glücklicher Pausenstand.

In der zweiten Halbzeit ließ unsere JSG nach einer Umstellung deutlich weniger zu. Leider beeinflusste dies auch das Spiel nach vorne nicht zum Positiven. Die Kirchdorfer hatten die mit Abstand beste Chance, scheiterten jedoch an der Unterkannte der Latte. In der 65. Minute nutzen unsere Jungs dann die leichten Feldvorteile und Edison markierte das erlösende 5:3.

Somit zog unsere JSG mit etwas Glück aber dennoch nicht unverdient in die nächste Runde ein.

Juniorenfußball 20.08.2019 von Jenrik Ritter

C-Jugend JSG Süstedt I: Erster Test

Im ersten Testspiel ging es für unsere JSG nach Schwaförden. Knapp besetzt, waren wir auf Aushilfe der 2. Mannschaft angewiesen und bedanken uns bei Noah Bär und Asad Garaf für ihre Unterstützung. Beide machten ein sehr gutes Spiel.

Beide Teams mussten ferienbedingt ohne Auswechselspieler auskommen. Unsere JSG war gegen einen sehr jung besetzten Gegner die kompletten 70‘ das überlegenere Team. Es ging mit einem 4:1 in die Pause. Auch in Halbzeit zwei konnten wir das Tempo über weite Strecken hochhalten. Die Folge war der verdiente 12:2 Endstand.

 

Das Team: Tim K., Jonas, Deerk, Thore, Thies, Tristan, Omar, Asad, Noah, Edison, Niklas W.

 

Die Tore erzielten: Edison 4, Omar 3, Niklas 2, Tristan 2, Thore 1

Juniorenfußball 13.07.2019 von Marik nolte

JSG Bruchhausen-Vilsen U12 II (7er): Saisonbericht 18/19

Meine dritte komplette Saison mit der Mannschaft ist vollendet und unsere erste Kreisliga-Saison damit auch. Wir hatten eine unglaublich lehrreiche Saison und haben dadurch auch enorme Fortschritte gemacht. Jeder Einzelne und auch das Team insgesamt hat sich (gefühlt) Monat für Monat weiterentwickelt. Das hängt natürlich auch damit zusammen das die Jungs jetzt ins „goldene Lernalter“ kommen. Ich bin enorm zufrieden mit unserer Saison und sehr stolz auf die Mannschaft. Wir haben aber natürlich auch etliche Punkte, wo wir uns noch deutlich verbessern müssen / wollen.

Wir hatten sehr viele Spiele in der Liga die in etwa auf Augenhöhe waren. Wir belegen jetzt den 4. Platz hinter Lemförde und den beiden Sulinger Vereinen und vor Wagenfeld-Ströhen sowie Twistringen-Mörsen.

Das Highlight der Saison, war für mich und die meisten Spieler wahrscheinlich auch, der JFK-Cup in Thedinghausen,bei dem wir gegen die professionellen Jugendteams von großen Clubs antreten durften und gegen den HSV soger kurz 0:1 geführt haben. Dazu gab es dann im Übrigen auch den allerersten Bericht, den es auf der TSV Süstedt-Homepage noch zum Nachlesen gibt.

Sehr wichtig war mir in der Saison, dass wir den Siegeswillen, immer das Bestmögliche rauszuholen und niemals aufzugeben, fest etablieren. Das ist auch gänzlich gelungen, was man auch an unseren Aufholjagden sehen konnte wie z.B. bei dem 1:4 Rückstand, aus dem wir noch ein 4:4 und fast ein 5:4 machten oder die Aufholjagd am letzten Spieltag, bei der wir aus einem 4:2 noch in letzter Minute ein 4:4 machten. Auch diese Spielberichte sind alle nochmal nachzulesen auf der TSV Süstedt-Homepage.

Hier noch ein paar Fakten / Statistiken:

- Wir schafften es gegen jede Mannschaft, außer gegen Meister Lemförde, mindestens einen Punkt zu holen. Das unterstreicht auch nochmal unsere Ambitionen jedes Spiel gewinnen zu wollen egal wer der Gegner ist, wo er in der Tabelle steht oder wie wir bisher gegen ihn gespielt haben.

-Wir konnten 27 Tore in 9 Spielen (ein Spiel mussten wir absagen) erzielen. Das sind durchschnittlich genau 3 Tore pro Spiel.

-Wir haben leider auch 49 Gegentore bekommen. Das sind durchschnittlich fast 5 Tore pro Spiel. Da muss man aber auch wissen, dass wir etwa ein Viertel unserer Gegentore in einem Spiel bekommen haben (12:3 gegen FC Sulingen).

-In der Kreisliga haben wir 6 verschiedene Torschützen die getroffen haben.

-In allen Wettbewerben einschließlich Freundschafts-spielen haben wir sogar 13 von 21 Spielern, die treffen konnten.

- Jeder unserer Spieler hatte mindestens 2 Einsätze in der Kreisliga.

- Keiner unserer Spieler hört auf und gleichzeitig verstärken mindestens 6 neue Spieler unsere Mannschaft.

-Insgesamt hatten wir in der Saison 32 Spiele / Turniere.

Fazit: Die Saison war toll, aber dennoch erst der Anfang. Wir freuen uns enorm auf die kommende Saison, in der wir weitere Verstärkung bekommen, auf und neben dem Platz, und endlich 2 Mannschaften realisieren können.

Juniorenfußball 02.07.2019 von Marik nolte

JSG Bruchhausen-Vilsen U12 II (7er): Ligaspiel gegen JSG Wagenfeld/Ströhen

Das letzte Spiel der Saison war auswärts gegen JSG Wagenfeld / Ströhen. Nach der unerwartet hohen Niederlage im Hinspiel (1:6), welches wohl unser schlechtestes Ligaspiel überhaupt war, wollten wir jetzt nochmal alles geben und gewinnen. Das Spiel fing ausgeglichen an. Wir konnten deren Führungstreffer auch gleich wieder ausgleichen und gingen mit dem 1:1 in die Pause. Nach der Pause waren wir etwas unkonzentriert und bekamen durch unser nicht vorhandenes Pressing gleich ein Gegentor. Kurz darauf auch gleich ein unglückliches 3:1. Bis zur 40. Minute trafen beide Teams nochmal und bei dem 4:2 Stand dachten wir aber natürlich nicht ans Aufgeben sondern sahen unsere Chance. Und wir schafften es letztendlich auch. Nach dem 4:3 folgte in der letzten Minute noch das verdiente 4:4 (Torschützen: 3x Philipp, 1x Kilian). So beenden wir die Saison mit einem spannenden und nervenaufreibenden Spiel und sicherten uns den 4. Tabellenplatz vor Wagenfeld / Ströhen.

Juniorenfußball 22.06.2019 von Marik nolte

JSG Bruchhausen-Vilsen U12 II (7er): Ligaspiel gegen JSG Lemförde

Nun mussten wir gegen den Tabellenführer ran, der bisher noch keinen einzigen Punkt liegen lassen hat und wahrscheinlich mit den Weyhe- Lahausener Mannschaften die beste im Landkreis ist. Das Hinspiel mussten wir leider absagen da nicht genügend Spieler konnten und die Spielverlegung kurzfristig noch abgesagt wurde. Somit haben wir das Hinspiel 0:5 verloren und mussten jetzt beim Rückspiel nach Lemförde fahren, da das Heimspielrecht getauscht wurde. Unser Stammtorhüter war zwar nicht dabei aber dennoch stand es nach der ersten Halbzeit nur 1:0. Wir haben einfach sehr intelligent verteidigt und haben fast nur Weitschüsse zugelassen, die dann unser Torhüter gehalten hat. Glück hatten wir natürlich auch reichlich. In der zweiten Hälfte hatten wir uns vorgenommen selbst auch Tore zu erzielen und nahmen dafür natürlich auch in Kauf das wir hinter unsicherer stehen. Gesagt getan, wir schafften es 2 Tore zu erzielen, bekamen allerdings auch noch 7 Tore rein. Zeitweise haben wir uns ziemlich überrumpeln lassen, was die größtenteils sehr gute Leistung leider etwas schmälert. Dennoch sind wir mit dem 8:2 (Torschützen: 1x Philipp, 1x Joshua) zufrieden und Lemförde vorzeitig Meister.

Juniorenfußball 18.06.2019 von Marik nolte

JSG Bruchhausen-Vilsen U12 II (7er): Ligaspiel gegen TUS Sulingen

Seit dem Hinspiel, welches wir ziemlich unglücklich 4:3 verloren hatten, haben wir viel Zweikampf trainiert, denn das war unser größtes Problem. Wir spielten von Anfang an sehr konzentriert und gewannen auch einen Großteil der Zweikämpfe. Somit hatte Sulingen Glück, dass es zur Halbzeit nur 1:1 stand. In der zweiten Hälfte konnten wir uns noch steigern und erhöhten bis auf 4:1 (Torschützen: 2x Philipp, 1x Felix, 1x Jerik). Unser Spiel gegen den Ball und unser Umschaltspiel waren sehr lobenswert. Wir haben das Spiel über große Teile gelenkt und unser Gegner kam nur zu ein paar vereinzelten Chancen, wodurch unser Sieg verdient und ungefährdet war.

Juniorenfußball 12.06.2019 von Marik nolte

JSG Bruchhausen-Vilsen U12 II (7er): Sparkassen-Cup

Der Sparkassen-Cup wurde dieses Jahr in St. Hülfe-Heede ausgetragen. Alle U11 Manschaften vom Landkreis Diepholz reisten an und wurden in 4 Gruppen, mit jeweils 6 Mannschaften aufgeteilt. Wir sind mit folgenden Vereinen in Gruppe A gekommen: TSV Weyhe-Lahausen I, SG Barnstorf, SG Krichdorf, TSV Barrien, TUS Sudweyhe II. Es wurde 10 Min 5+1 auf kleinen Feldern gespielt. Die ersten beiden Spiele gegen Barnstorf und Sudweyhe gewannen wir jeweils 1:0 Wir hätten auch deutlich höher gewinnen können. Dann konnten wir gegen Weyhe-Lahausen ein 0:0 halten und hatten sogar Chancen auf den Sieg. Auch 0:0 ging das nächste Spiel gegen Kirchdorf aus. Dort hatten viel Pech und unsere mittelmäßige Chancenverwertung wurde weiterhin nicht besser. Dafür hatten wir bisher aber auch noch kein einziges Gegentor bekommen. Das letzte Spiel war gegen Barrien und wir konnten nochmal gewinnen (3:1). Damit hatten wir es geschafft, mit 11 Punkten und 5:1 Toren (Torschützen: 3x Philipp, 1x Felix, 1x Paul) aus 5 Spielen wurden wir hinter SG Barnstorf (12 Punkte) und vor TSV Weyhe-Lahausen (10 Punkte) Gruppenzweiter. Somit hatten wir uns qualifiziert für den Regional-Sparkassen-Cup, wo wir dann gegen die 8 besten Teams aus umliegenden Landkreisen Spielen durften.

Also eine Woche später nun in Steimbke. Wir konnten leider kein Spiel gewinnen, erzielten aber dennoch ein paar schöne Tore. Insgesamt präsentierten wir uns nicht besonders gut, weil wir schlecht zusammenspielten. Aber auch dort konnten wir einiges von unseren Gegnern abschauen / lernen und hatten unseren Spaß am Spiel. Im Vorfeld hatten wir auch nicht erwartet dort einen Blumentopf gewinnen zu können. Deshalb war unser Ansatz, unsere bestmögliche Leistung abzuliefern. Zu den Ergebnissen / Torschützen habe ich leider keine Notizen mehr.

Juniorenfußball 04.06.2019 von Marik nolte

JSG Bruchhausen-Vilsen U12 II (7er): Ligaspiel gegen JSG Wagenfeld/Ströhen

Wir haben jetzt noch 4 Spiele in der Saison. Dabei sind jeweils noch das Hin- und Rückspiel gegen JSG Wagenfeld / Ströhen. Jetzt war unser Heimspiel dran. Wir starteten ganz ordentlich, denn wir bestimmten das Spiel geschehen. Doch scheiterten wir ein paar Mal am Torwart oder ein Abwehrspieler bekam noch seinen Fuß dazwischen. Nach 10 Min führten wir dann aber doch 1:0. Das war dann aber auch das einzige positive Ereignis für uns. Denn ab da glitt uns das Spiel immer mehr aus der Hand. Wir haben in regelmäßigem Abstand von ca. 7 Min ein Gegentor bekommen und selbst durch etliche Fehlpässe und verlorenen 1 gegen 1 Situationen den Ball wieder hergeschenkt. Somit standen wir am Ende vor einem 1:6 (Torschütze: Philipp). Keiner unserer Spieler kam annähernd an seine standardmäßige Leistung ran und durch unser schlechtes Pass- & Zusammenspiel, war die Niederlage auch verdient. Doch wir konnten natürlich alle einiges lernen und vor allem für das Rückspiel einiges mitnehmen.

Juniorenfußball 25.05.2019 von Marik nolte

JSG Bruchhausen-Vilsen U12 II (7er): Ligaspiel gegen FC Sulingen

Nun stand das Rückspiel gegen den FC Sulingen an und wir waren heiß auf das Spiel, denn das 12:3 wollten wir natürlich nicht so auf uns sitzen lassen. Wir konnten schon einige Problembereiche aus dem Hinspiel im Training und in den letzten Spielen deutlich verbessern, wie z.B. die Zweikämpfe und das Pressing. Wir starteten voll konzentriert in das Spiel und beide Teams kamen zu mehreren Chancen. FC netzte aber als erstes Team ein, aber wir konnten kurz darauf ausgleichen. So verlief das komplette Spiel. Nachdem die Sulinger ein Tor schoßen, glichen wir im Gegenzug wieder aus. Das Spiel endete 3:3 (Torschützen: 2x Philipp, 1x Felix). Wir haben uns sehr gut präsentiert, über 50 Min nicht nachgelassen und somit voll verdient ein Punkt bekommen. Wir wollten natürlich gewinnen aber nach dem desaströsen Hinspiel waren wir nach dem 3:3 auch sehr zufrieden.

Zurück 1 3 4 5
Beitragsarchiv