header
Juniorenfußball 14.02.2019 von Jenrik Ritter

C-Jugend JSG Süstedt I: Einzug in die B-Staffel-Endrunde

Unsere JSG konnte sich mit einer starken Hallenkreismeisterschaftsrückrunde für die B-Staffel-Endrunde qualifizieren. Aus den fünf Rückrundenspielen holte unsere JSG starke 12 Punkte und landete mit insgesamt 21 Punkten auf Platz 2. der Qualigruppe.

Die Rückrundenergebnisse:

 

JSG Syke : JSG Süstedt 1:6

SV Marhorst : JSG Süstedt 0:4

JSG Süstedt : TUS Sudweyhe 1:2

JSG Twistringen : JSG Süstedt 0:2

JSG Süstedt : TSV Bassum 3:0

 

Die Tore erzielen: Jakob 5x, Tim 5x, Tim Luca 3x, Fynn W., Fynn K. und Thore

Juniorenfußball 01.02.2019 von Marik nolte

JSG Bruchhausen-Vilsen U12 II (7er): JFK-Cup

Am 12. und 13. Januar durften wir an einem der größten Jugendtuniere in Norddeutschland teilnehmen. Beim JFK-Cup in Thedinghausen der vom MTV Riede zum 16. mal organisiert wurde. Neben uns haben als regionale Mannschaften noch die Gastgeber (JSG Löwen) mit zwei Mannschaften teilgenommen und Weyhe-Lahausen. Die anderen 16 Teilnehmer waren professionelle Mannschaften aus 6 verschiedenen Länder, wie unter anderem Leverkusen, Werder Bremen, Hamburg, Wien oder Prag. Wir und die anderen regionalen Teams haben einige der Profi - Kicker für die 2 Tage aufgenommen. Dabei konnten bestimmt ein paar neue Freundschaften geknüpft werden. Am Samstag ging es für uns los mit der Eröffnung und einer beeindruckenden Lasershow. Unser erster Gegner war US Trocy Paris gegen den wir dann 10:0 verloren. Im Vorhinein wußten wir schon, dass wir durchaus mal im zweistelligen Gegentorbereich verlieren würden. Wir hatten uns deshalb auch als Ziel gesetzt gegen eines der Topteams ein Tor zu schießen. Das wollten wir erreichen indem wir nicht mit allen Mann hinten mauern, sondern offensiv und vor allem mutig spielen. So sind wir auch immer mal wieder zu ein paar Torchancen gekommen. Beim zweiten Spiel gegen FFA Warschau wollte aber noch keins reingehen. Dafür haben wir aber nur 6 Gegentore zugelassen. Im nächsten Spiel war es soweit, es ging gegen Hamburg. Und unser Plan ging auf, wir gingen ziemlich früh 1:0 (Torschütze: Philipp) in Führung. Jawoll, wir haben ein Tor erzielt und das auch noch ausgerechnet gegen den HSV. Da war es dann auch nicht so schlimm, dass wir quasi noch beim Jubeln den Anschlusstreffer erhielten und am Ende 1:13 verloren haben. Unser letztes Spiel am Tag war gegen Gladbach. Da haben wir dann beflügelt von unserem Tor die Defensivarbeit voll vernachlässigt und mit 16 Gegentoren die höchste Tunierniederlage einstecken müssen. Am zweiten Tag spielten wir gegen die anderen regionalen Teams, da diese auch letzter in Ihrer Gruppe geworden sind. Zuerst ging es gegen die Löwen. Wir starteten unkonzentriert in das Spiel und lagen schnell 2:0 hinten, doch das drehten wir noch zu einem 2:3, bekamen aber unglücklich noch das 3:3 (Torschützen: Philipp, 2x Fionn). Das zweite Spiel gegen MTV Riede war etwa auf Augenhöhe und stand zwischenzeitlich 1:1. Kurz vor Ende bekam einer unserer Spieler jedoch eine Zeitstrafe und wir mussten 2 Minuten in Unterzahl spielen. Doch die übrigen 4 Spieler sind alle über sich hinausgewachsen und haben keine Torchance mehr zugelassen und mit einem schönen Doppelpass das 2:1 geschossen (Torschützen: Philipp, Jerik) . Im letzten Spiel mußten wir uns 3:0 gegen Wehye - Lahausen geschlagen geben. Wir konnten zwar ein Freistoßtor erzielen (Torschütze: Michel), dies zählte aber leider nicht, weil der Freistoß indirekt ausgeführt werden musste. Am Ende belegten wir von den regionalen Teams den 2. Platz und insgesamt den 18. Wir haben es hingekriegt, dass jeder unserer 15 Spieler an beiden Tagen gespielt hat und jeder auch mal starten durfte. Als Fazit kann man sagen, dass es für alle aus der Mannschaft ein unglaubliches und wahrscheinlich auch einmaliges Erlebnis war. Wir haben dadurch als Mannschaft große Schritte nach vorne gemacht und konnten unseren Teamgeist verbessern. Vielleicht haben wir dabei ja auch gegen einen  Star von morgen gespielt, den wir in ein paar Jahren im Fernsehen anfeuern können. Ein Dank geht nochmal an die Eltern, die uns super angefeuert haben.

Juniorenfußball 21.01.2019 von Jenrik Ritter

C-Jugend JSG Süstedt I: Weyher Hallenmeisterschaft 2019

Am 19.01.2019 folgte unserer JSG der Einladung des SC Weyhe zur Weyher Hallenmeisterschaft.

Auch hier nahmen mit dem TUS Sulingen I, dem SC Weyhe (zwei Teams), dem TUS Sudweyhe II, dem TSV Weyhe-Lahausen, dem TUS Schwachhausen II und der SG Aumund-Vegesack hochklassige Teams teil, die teilweise sogar aus der Bezirksliga kamen.

 

Unsere JSG erreichte einen starken 2. Platz und musste sich am Ende dem TUS Sulingen aus der Bezirksliga Diepholz nach einem knappen Spiel 0:2 geschlagen geben.

 

Zur zusätzlichen Freude unseres Teams wurde Tristan als bester Keeper des Turniers ausgezeichnet!

 

Die Ergebnisse aus der Gruppenphase:

 

JSG Süstedt : SC Weyhe 1:0

TUS Sulingen: JSG Süstedt 7:0

JSG Süstedt : TUS Sudweyhe II 0:0

 

Das Ergebnis aus dem Halbfinale:

 

JSG Süstedt : TUS Schwachhausen II 1:0

 

Das Ergebnis aus dem Finale:

 

TUS Sulingen : JSG Süstedt 2:0

 

Unsere Tore erzielten: Tim Luca und Omar 

Juniorenfußball 21.01.2019 von Jenrik Ritter

C-Jugend JSG Süstedt I: Freundschaftsturnier vom TSV Okel

Am 12.01.19 ging es für unsere JSG zum Freundschaftshallenturnier des TSV Okel in die Olympiahalle nach Syke.

In einem stark besetzten Feld erreichte unsere JSG den 5. Tabellenplatz.

 

  1. TSV Okel
  2. ATS Buntentor
  3. FC Gessel-Leerßen
  4. TSV Weyhe-Lahausen

       5.JSG Süstedt

  1. TSV Heiligenrode

 

Unsere Tore erzielten: Fynn K. (3), Thore, Omar, Edison, Jonas jeweils (1)

Juniorenfußball 05.12.2018 von Jenrik Ritter

C-Jugend JSG Süstedt I: Hinrunde Hallenkreismeisterschaft

In der Hinrunde der Hallenkreismeisterschaftsqualifikation konnte unsere JSG einen starken 2.Platz mit 9 Punkten und 8:7 Toren aus fünf Spielen einfahren. Einzig der TUS Sudweyhe überragte mit einer Mannschaft, die mit Landesligaspieler bestückt war.

Die Ergebnisse:

JSG Süstedt 3:1 FC Syke

JSG Süstedt 1:3 TSV Marhorst

TUS Sudweyhe 3:1 JSG Süstedt

JSG Süstedt 1:0 JSG Twistringen-Moersen

TSV Bassum 0:2 JSG Süstedt

 

Die Tore für unsere JSG schossen: Omar 4x, Jakob 2x, Fynn W., Tim Luca

Juniorenfußball 10.11.2018 von Jenrik Ritter

C-Jugend JSG Süstedt I: Kreisligaauftakt gegen Heiligenrode

Zum Auftakt der Kreisligameisterrunde war einer unserer Qualigegner, der TSV Heiligenrode zu Gast an der Breiten Straße. Nach dem Spiel in der Qualifikation war die Favoritenrolle klar aufseiten der Heiligenroder, dennoch wollten wir uns nicht verstecken.

Unsere JSG kam gut in das Spiel, machte die Räume eng und ließ kaum Chancen des Gegners zu. Allerdings stand auch der Gegner gut, sodass in Halbzeit eins keines der beiden Teams einen Hochkaräter verbuchen konnte. Immer wieder machte unsere Viererkette um Mattis, Tim Luca, Deerk und Maxim die Angriffsbemühungen der Heiligenroder zu Nichte. Die sehenswerteste Chance hatte allerdings Heiligenrode, als ein Flachschuss aus knapp 20m links am Tor vorbei ging.

In Halbzeit zwei erhöhte Heiligenrode den Druck und kam so zu zwei guten Möglichkeiten, die Lennart aber gekonnt vereiteln konnte.

Nach knapp 50 Minuten fiel folglich die verdiente 1:0-Führung für Heiligenrode. Im 1gg1 ließ der Heiligenroder Angreifer Lennart keine Chance.

Doch der Rückstand schrecke unsere JSG nicht ab. Keine 5 Minuten später hatte Omar die Chance zum Ausgleich, sein Flachschuss ging jedoch knapp links am Tor vorbei. Auch eine offensivere Ausrichtung brachte nicht den Ausgleich.

Ein Konter in der 70. Minute sorgte folglich für den 0:2-Endstand.

Trotzdem war eine deutliche Leistungssteigerung im Vergleich zum Qualifikationsspiel in Heiligenode erkennbar. Unsere JSG konnte lange mit dem Favoriten der Meisterrunde mithalten.

Darauf lässt sich nach der Winterpause aufbauen!

Juniorenfußball 22.10.2018 von Jenrik Ritter

C-Jugend JSG Süstedt I: Viertelfinale wir kommen!

Im Kreispokalachtelfinale  ging es für unsere JSG zum TSV Okel (9er). Von vorn herein entwickelte sich ein umkämpftes Spiel auf beiden Seiten. Die Gastgeber erspielten sich die erste dicken Chancen, doch Tristan blieb zwei Mal im 1gg1 ganz cool und parierte gekonnt. Doch durch die kurze Drangphase ließ sich unser Team nicht beirren und kreierte selber zwei Hochkaräter. Jakob und Edison scheiterten allerdings knapp. Zur Pause stand es somit 0:0.

Auch in Halbzeit zwei blieb das Gesamtbild sehr ausgeglichen. Dieses Mal gehörte uns die erste große Gelegenheit. Nach schnellen direkten Kombinationen im Mittelfeld kam Niklas W. frei zum Abschluss, doch der Torhüter des TSV Okel parierte mit einer überragenden Parade. Jetzt war unsere JSG am Drücker und konnte keine 5‘ später in der 50‘ Spielminute durch Omar 1:0 in Führung gehen! Ein fast perfekter Lupfer von Tim, den ein Okeler Spieler noch von der Line an die eigene Latte köpfte, verwertete Omar im Nachschuss eiskalt! Von nun an wurde das Spiel zu einem echten Pokalfight und auch in den Zweikämpfen hitziger. Die Folge war eine rote Karte für den TSV Okel, nachdem ein Spieler zwei Mal im vollen Lauf gegen Omar nachgetreten hat. Durch die Überzahl entstanden Lücken und wir wurden immer wieder gefährlich durch Konter. Leider verpassten Niklas W. und Tim Luca das 2:0 um Zentimeter. Somit blieb das Spiel bis zum Ende spannend und Okel wurde kurz vor Schluss noch zwei Mal gefährlich. Ein Kopfball landete am Innenpfosten und flog von da in Tristans Arme. Auch die letzte Ecke des TSV Okel war noch einmal gefährlich, doch auch da war Tristan nicht zu bezwingen! Endstand 1:0!  

Juniorenfußball 18.10.2018 von Jenrik Ritter

C-Jugend JSG Süstedt I: Geglückte Generalprobe

Am letzten Montag entfiel das Training für unsere JSG. Stattdessen absolvierten wir ein Testspiel in Marhorst. Dies fand auf für diese Saison ungewohntem 9er Feld statt, aufgrund dessen, dass am Freitag eine ähnliche Konstellation im Pokal auf unsere Jungs wartet.

Unsere JSG kam gut ins Spiel und setzte durch Jonas nach nicht einmal 30 Sekunden das erste Ausrufezeichen. Sein satter Schuss aus knapp 20m landete auf der Latte.

Kurz darauf überbrückten die Marhorster mit einem langen Ball unsere weitaufgerückte Abwehr und erzielten im 1gg1 mit Tristan das 1:0. Trotzdem blieb unsere JSG weiter druckvoll und konnte durch schön herausgespielte Tore durch Tim (2x), Jakob und Niklas W. zu einer verdienten Pausenführung auf 4:1 erhöhen.

Leider konnte das Spiel das Niveau in der zweiten Halbzeit nicht halten. Die Marhorster kamen zu Treffer Nummer zwei. Unsere Jungs erhöhten auf sieben Tore durch Niklas W., Fynn und Jakob zum verdienten 7:2 Endstand für unsere JSG.

 

Das nächste Spiel (Pokal Achtelfinale) findet am 19.10 in Okel statt. Anstoß ist um 17:00 Uhr.

Juniorenfußball 04.10.2018 von Jenrik Ritter

C-Jugend JSG Süstedt I: Top-Abschluss der Qualifikationsrunde, 9:1!

Im letzten Qualifikationsspiel war der TSV Weyhe-Lahausen zu Gast an der Breiten Straße. Schnell machten unsere Jungs deutlich, dass der Sieger heute nur aus Süstedt kommen kann. Unsere JSG setzte sich dauerhaft in der Hälfte der Lahauser fest und kreierte zahlreiche Abschlussszenen. Nach gut 10 Minuten setze sich Edison auf rechts stark durch und bediente Tim am zweiten Pfosten, der mustergültig zum 1:0 einschob. Edison und Tim waren es auch, die am heutigen Tag besonders Blut geleckt hatten. Nach mehreren feinen Kombinationen zwischen Edison, Tristan und Jonas erzielte Edison die Tore zwei, drei und vier, Hattrick! Halbzeitstand war somit 4:0.

Nach nachlässigen 10 Minuten in Halbzeit zwei konnte Weyhe-Lahausen auf 4:1 verkürzen, doch keine fünf Minuten später stellte Tim auf 5:1. Jakob erhöhte mit einem platzierten Flachschuss ins rechte untere Eck auf 6:1, Tim kurze Zeit später auf 7:1, Hattrick auch für Tim! Doch damit noch nicht genug. Edison war noch nicht satt und erhöhte mit weiteren Toren auf 9:1. Fünferpack für Edison! Das 9:1 war nach einer starken Mannschaftsleistung auch der Endstand!

Juniorenfußball 04.10.2018 von Jenrik Ritter

C-Jugend JSG Süstedt I: Fortsetzung der Siegesserie

Im fünften Qualifikationsspiel ging es für unsere JSG auswärts gegen die JSG Barrien-Gessel. Früh entwickelte sich hier ein Privatduell zwischen der starken Barrier Keeperin und unseren Jungs. Ein stark gehaltener Elfmeter und ein Powerkopfball von Tim entschärfte sie bärenstark. Auch Edison verzweifelte an ihr.

In Halbzeit zwei fiel dann das erlösende 1:0 für unsere JSG durch Edison nach einer Ecke. Leider verpassten wir in den folgenden Minuten das zweite Tor, sodass am Ende noch einmal gezittert werden musste. Nichtsdestotrotz retteten unsere Jungs das knappe 1:0 über die Zeit, auch dank Lennart, der zwei Mal stark parierte! Sieg Nr. 4 in Folge!

Beitragsarchiv