TSV S├╝stedt - Newsartikel drucken


Autor: Oliver stellmann
Datum: 07.07.2020


Corona-Lockerungen ab dem 06.07.2020

Liebe Vereinsmitglieder,
 
seit Montag, 06.07.2020 sind in Niedersachsen bei Sportgruppen bis max. 30 Personen die Abstandsregeln aufgehoben, wenn weiterhin Anwesenheitslisten (mit vollständiger Anschrift und Telefonnummer) geführt und weiterhin Hygiene- und Desinfektionsmaßnahmen durchgeführt werden.
 
Hier der entsprechende Auszug:
 
  (8) Die Sportausübung auf und in öffentlichen und privaten Sportanlagen ist zulässig, wenn 
1. diese kontaktlos zwischen den beteiligten Personen erfolgt, 
2. ein Abstand von mindestens 2 Metern jeder Person zu jeder anderen beteiligten Person, die nicht zum eigenen Hausstand gehört, jederzeit eingehalten wird, 
3. Hygiene- und Desinfektionsmaßnahmen, insbesondere in Bezug auf gemeinsam genutzte Sportgeräte, durchgeführt werden, 
4. beim Zutritt zur Sportanlage Warteschlangen vermieden werden. 
Abweichend von Satz 1 Nrn. 1 und 2 ist die Sportausübung auch zulässig, wenn sie in festen Kleingruppen von nicht mehr als 30 Personen erfolgt. In diesem Fall ist sicherzustellen, dass der Familienname, der Vorname, die vollständige Anschrift und eine Telefonnummer jeder an der Sportausübung beteiligten Person sowie der Beginn und das Ende der Sportausübung dokumentiert werden, damit eine etwaige Infektionskette nachvollzogen werden kann. Die Dokumentation ist für die Dauer von drei Wochen nach Ende der Sportausübung aufzubewahren und dem zuständigen Gesundheitsamt auf Verlangen vorzulegen. Spätestens einen Monat nach der Sportausübung sind die Daten der betreffenden Person zu löschen. Zuschauerinnen und Zuschauer bei einer Sportausübung sind zugelassen, wenn jede Zuschauerin und jeder Zuschauer einen Abstand von mindestens 1,5 Metern zu jeder anderen Person, die weder zum eigenen noch zu einem weiteren Hausstand noch zu einer gemeinsamen Gruppe von nicht mehr als 10 Personen gehört, einhält; beträgt die Zahl der Zuschauerinnen und Zuschauer mehr als 50, so ist Absatz 5 c Sätze 2 bis 7 entsprechend anzuwenden.
 
Wir haben uns dazu im Vorstand abgestimmt und geben direkt ab Montag, 06.07. die Umkleidekabinen und sämtliche Sportgeräte, damit natürlich auch alle Sportangebote wieder komplett frei. 
 
In dem Zuge sind alle Teilnehmer/innen verpflichtet, sich beim Betreten des Vereinsheims und nach den Einheiten die Hände zu desinfizieren. Die Übungsleiter/innen haben dafür Sorge zu tragen, dass die Sportgeräte, berührte Tür- und Fenstergriffe, sowie das Treppengeländer nach jeder Einheit desinfiziert werden. Bei weiteren Fragen sprecht Eure Übungsleiter/innen oder unsere Vorstandsmitglieder an.
 
Wir wünschen allen Gruppen wieder viel Spaß, seid aber weiterhin verantwortungsbewusst und denkt daran, dass wir die Corona-Pandemie noch nicht überstanden haben.
 
Mit sportlichen Grüßen
 
Euer Vorstand